-

Vertrieb

-

Start

Bookmark

Merken

Chemie

Automatisches HETA Filtersystem HSA

In vielen Industrien wird für Kühlprozesse Meer- oder Oberflächenwasser aus der Natur entnommen und eingesetzt. Das bringt ganz natürliche Verunreinigungen mit mineralischen und organischen Stoffen mit sich, die zu erheblichen Prozessstörungen führen können. Deshalb ist eine sorgfältige Reinigung des Prozesswassers bei höchster Betriebssicherheit und möglichst niedrigen Kosten erforderlich.

Für diesen Zweck hat die HETA Verfahrenstechnik GmbH, die zur PACO-Gruppe gehört, das automatische Filtersystem HETA HSA entwickelt. Es arbeitet selbstreinigend und stellt so einen kontinuierlichen Betrieb sicher. Die Einsatzgebiete des Filtersystems HSA reichen von der chemischen Industrie über die Petrochemie oder Kraftwerkstechnik bis hin zu Großwerften und Klärwerken.

Cleantech made by PACO

Cleantech – Hochtechnologie für den Schutz von Umwelt und Gesundheit – gilt als einer der aussichtsreichsten Zukunftsmärkte weltweit. PACO arbeitet schon seit vielen Jahren auf diesem anspruchsvollen Gebiet und entwickelt gemeinsam mit Kunden immer wieder innovative Lösungen.

So arbeiten PACO-Filter in der Rauchgasreinigung von Müllverbrennungsanlagen, in der Abwasser- bzw. Regenwasseraufbereitung, in der Klimatechnik und im Bergbau. PACO-Sondergewebe werden erfolgreich für Dieselrußfilter eingesetzt. In der Erdöl- und Erdgasförderung sorgen PACO-Filtergewebe für mehr Effizienz und die hochpräzisen PACO-Siebdruckgewebe spielen eine führende Rolle in der Fotovoltaik.

Der Bedarf unserer Kunden an Lösungen im Cleantechbereich wächst kontinuierlich. Und mit ihm die PACO-Kompetenz auch auf diesem wichtigen Tätigkeitsfeld.

Filtertechnik

Filtration gehört zu den ebenso grundlegenden wie überaus vielfältigen Prozessen von Produktion über Umwelttechnik bis Labor. PACO liefert für unterschiedlichste Anwendungen speziell entwickelte Filtermedien – Flachfilter in unterschiedlichster Ausführung, Feinfilter bis 3 µ  Filterfeinheit, Kerzenfilter, (Druck-)Filterkörbe und Sonderfilter aus Metalldrahtgeweben, Metallfaservlies und Gewebelaminate. Darüber hinaus entwickelt und fertigt PACO komplette Filter- und Abscheideanlagen einschließlich aller erforderlichen Systemelemente.

Aus zahlreichen PACO Filterinnovationen sind mittlerweile bewährte Industriestandards geworden.

Siebung

Fein- und Feinstsiebung – verstopfungsfrei

Je feiner das Siebgut, umso feiner muss das Siebgewebe sein. Gleichzeitig wird aber auch das Problem größer, dass sich die Maschen des Siebs zusetzen. PACO stellt im hochfeinen Bereich Siebgewebe her, die für großtechnische Anwendungen Partikel von 25 µ und im Laborbereich von nur 15 µ abscheiden können. Dies schafft einen fließenden Übergang zwischen den Techniken Sieben und Filtration. Das Problem des Zusetzens hochfeiner Siebgewebe löst PACO mit dem Vibrationsrahmensystem PACO DSS. Durch eine hohe Siebbodenbeschleunigung wird verstopfungsfreies Absieben bei hoher Siebleistung gewährleistet.

Filtration, hochrein – mit PACOSLOT-Spaltrohren

Das Reinheitsgebot, das in Deutschland vor allem vom Bierbrauen her bekannt ist, gilt auch für viele andere Flüssigkeiten in Industrie und Technik. Deshalb werden PACOSLOT-Spaltrohre nicht nur in Brauereien eingesetzt, sondern auch in vielen anderen Prozessen wie zum Beispiel in der Kühlmittelfiltration oder als Harzfänger, Düsenfilter usw..

Das Besondere an PACOSLOT-Spaltrohren sind nicht nur die perfekten Filtrationsergebnisse, sondern ist auch die besonders reine Herstellungstechnologie. Sie besitzen eine spiralförmig verlaufende Oberflächenstruktur, deren axial angeordnete Stützprofile an jedem Kreuzungspunkt verschweißt sind und zwar hochrein weil ohne den Einsatz von Zusatzwerkstoffen.

Kunstfaserproduktion, PACO-Spin-Pack-Filter

Das Herz jeder Kunstfaserproduktion ist die Spinndüse mit ihren verschiedenen Komponenten, zu denen auch der Spin-Pack-Filter zählt. Er bildet das Herzstück, das verantwortlich  für die Qualität der produzieren Fasern ist und auch für die Wirtschaftlichkeit des Produktionsprozesses. PACO hat eine neue Generation von Spin-Pack-Filtern entwickelt, die über mehr Filterfläche verfügen, mehr Durchsatz ermöglichen und verlängerte Standzeiten bieten.

Dazu wird eine weiterentwickelte Plissiertechnik für das Filtergewebe eingesetzt. Hinzu kommt eine optimierte Konstruktion des Filterrandes, die das Auftreten von Leckagen weiter minimiert.  Die neuen PACO-Spin-Pack-Filter lassen sich für jeden Bedarf und Produktionsprozess maßschneidern hinsichtlich von Parametern wie Durchflussrate, Viskosität, Druckabfall, Standzeiten usw.

Mikrofaserproduktion

Superdünn durch PACO-Spinndüsensieb

Viele moderne Funktionstextilien aus Fleece z.B. für den Schutz vor tiefen Temperaturen, Beruf, Sport und Freizeit verdanken ihre hohe Leistungsfähigkeit superfeinen Mikrofasern. Bisher galt als Normalmaß für Mikrofasern die Maßeinheit „1 dtex“. Sie definiert, dass ein 10 km langer (Polyester-)Faden nur 1 Gramm wiegen darf. PACO hat ein Spinndüsensieb entwickelt, das die Herstellung von Supermikrofilamentgarnen mit 0,25 dtex ermöglicht! Da es beim Schmelzspinnen auf sehr hohe Präzision und Zuverlässigkeit ankommt, arbeiten Kunstfaserhersteller in der ganzen Welt mit Pre-Polymer-Filterkerzen, Produktfiltern und Spin-Pack-Filtern von PACO.

Schmelzfiltration

Voraussetzung für eine hochwertige und störungsfreie Produktion von Synthetikfasern ist die zuverlässige Filtrierung der Kunststoffschmelze zur Abscheidung von Fremdpartikeln.

PACO bietet dazu Spezialfilter auf der Basis von PACO Tressengeweben mit RDW- bzw. RDTW-Webkonstruktion. Sie umfassen einen Filtrationsbereich von 40 – 500 µ. Das PACO-Angebot deckt jedes gängige Verfahren zur Verarbeitung aller gebräuchlichen Faserkunststoffe von Polyester bis Polyamid in einem weiten Viskositätsbereich ab. Zum Lieferprogramm gehören einzelne Filter, komplette Filterpakete für Siebwechselanlagen bzw. Extruder sowie Gewebecoils für kontinuierlich arbeitende Filtersysteme wie „AUTOSCREEN“.